Rotation

CHROMATIC

Die Grafiken sind in primären RGB-Farben angelegt. Durch die rotierende Bewegung entstehen sekundäre RGB-Farben.
Die grafischen Elemente sind der Farbenlehre von Wilhelm Ostwald (1853-1932) nachempfunden.